Fuerteventura ein Inselparadies fürs Kite Erlebnis


You'll FUerteventura

Endlose Strände, türkisfarbene Lagunen und stetiger Wind – Fuerteventura ist ein besonderer Ort für Kite Erlebnisse. Das Inselparadies vor Afrika bietet eine Vielzahl verschiedener Kite Spots, ob Lagunen, Strände oder einfach mitten auf dem Meer, die Kite Community hat Ihren Spielplatz gefunden.

Im Norden von Fuerteventura befinden sich drei Kite Spots:

  • Playa del Aljibe de la Cueva
  • Playa Bajo Negro
  • Hochsee Kiten bei Correalejo

Der Blick vom Ort „El Cotollio“ runter zum Strand „Playa del Aljibe de la Cueva“ ist traumhaft. Ein gefühlt endloser Strand mit vereinzelten Kitesurfern. Eine Kite Schule „Riders Surf’n Bike“ ist direkt im Ort „El Cotollio" zu finden. Ein kleines ruhiges Kite Paradies. Viel Platz und wenige Kiter tragen zu einem schönen Kite Erlebnis bei.

Hochsee Kiten im Norden Fuertevenrtura

Der Strand „Playa Bajo Negro" bei Corralejo ist eine Art riesige Sanddüne. Wenn Ihr mit dem Auto über den Highway FV-1 fährt wirbelt der Wind den Sand über die Strasse, ein kleines Wüstenerlebnis mitten auf Fuerteventura. Der Strand ist traumhaft, einige Kiter mit guten Skills kommen täglich zum Playa Bajo Negro. Der Strand ist aber auch einer der anspruchsvollsten Strände auf Fuerteventura und nicht für Anfänger geeignet (Strömungen, unterschiedlich Windrichtungen, z.T. felsig).

Die Stadt Correalejo hat mindestens drei Kite Surfschulen „Fuerteventura Kite School“, „Flagbeach Watersports Center“ und „Redshark Kitesurf School“. Die drei Surfschulen bieten Hochsee Kiten an – ein sehr interessantes Kite Erlebnis. Ihr werdet mit Euren Kite Guides via Boot aufs Meer gebracht und könnt dort Wasserstarts, Höhe halten, Upwind, Sprünge und vieles mehr trainieren. Der Vorteil ist, dass es genügend Platz gibt und die Windrichtung keine Rolle spielt. Wer mit dem Kiten anfängt, hat die ersten Theoriestunden am Strand, lernt dort das Steuern des Kites bzw. lernt wie man bodydraggt.

Kite Möglichkeiten im Süden von Fuerteventura

Der Süden von Fuerteventura mit Costa Calma verfügt über zwei Kite Spots und zwei Kite Lagunen:

  • Playa de Esquinzo
  • Die Lagune Playa Lagos Fuerteventura
  • Playa de Sotavento
  • Sotavento Kite Lagoon

Costa Calma im Süden hat einige kleineren Kite Schulen sowie die zwei grossen Kiteschulen ION und Réné Egli südlich davon. Beide Schulen bieten kostenlose Shuttles von und nach Costa Calma an.

Die Kite Lagunen von Fuerteventura

Beim Strand „Playa de Esquinzo“ bzw. bei der Lagune „Playa Lagos Fuerteventura“ ist die Surf- und Kiteschule ION Club Fuerteventura. Neben einer Vielzahl von Windsurfmöglichkeiten könnt Ihr dort auch das Kiten direkt in der Lagune „ Playa Lagos Fuerteventura“ lernen. Für geübte Surfer: Die Lagune endet direkt im Meer, dadurch gibt‘s eine „lange“ Welle, schöne Sprünge sind garantiert. In der Hochsaison kann die Lagune schnell voll sein.

Die Surfschule Réné Egli am Strand „Playa de Sotavento“ bzw. bei der Lagune „Sotavento Kite Lagoon“ gehört zum Urgestein in der Kite Community. Seit mehr als 20 Jahren auf Fuerteventura, konnte Réné Egli auch schon mehrere Kite Weltmeisterschaften auf Fuerteventura austragen. Sicher ein Muss im Kite Leben. Wer Kiten lernen möchte, seine Fähigkeiten verbessern möchte oder einfach den Ursprung des Kitens sucht, ist hier am richtigen Ort. Bei Réné Egli gibt‘s eine eigene traumhafte Lagune und den Strand „Playa de Sotavento“. Die Kiteschule hat mehrere Jetskis am Strand, falls Ihr mal euer Board oder euren Kite hoffnungslos verliert und einen Lift braucht. 

Kite Tipps für Anfänger auf Fuerteventura

Kleiner Tipp für Anfänger die schon Erfahrungen haben und eine eigene Ausrüstung besitzen: Wenn die Lagune „Playa Lagos Fuerteventura“ beim Réné Egli nicht hoch genug ist und Ihr eine eigener Ausrüstung habt, ist die etwas kleinere Lagune beim ION Club Fuerteventura eine gute Alternative. Am besten 1,5 Stunden vor der High Tide hin, Kite auspacken und ein wenig warten bis die Lagune voller wird. Bei beiden Lagunen kann es auch Sinn machen den Kite am Strand zwischen der Lagune und Meer aufzubauen. Ca. 1 Stunde vor bzw. 1 Stunde nach High Tide tummeln sich meist sehr viele Kiter in den Lagunen. Zudem ist zu beachten, dass das Wasser in beiden Lagunen nicht immer besonders tief wird (Mondphasen beachten); entsprechend solltet Ihr vorsichtig sein!

Fuerteventura ist ein Inselparadies mit vielen Kite Erlebnismöglichkeiten. Der Norden mit den Hochsee Kite Spots bzw. der Süden mit den Lagunen. Wer Kiten lernen möchte oder seine Fähigkeiten verbessern möchte, findet hier auf Fuerteventura seinen Strand und sein einzigartiges Erlebnis!